PR-Berichte

 

Wir werden in der Presse erwähnt. Die nachstehend aufgelisteten Artikel zeigen, wo wir helfen konnten und wofür wir uns engagieren.

Wir werden jede offizielle Meldung über unseren Verein auf dieser Seite veröffentlichen.



Seedamm News – 21. September 2017 Hilfe für in Not geratene Samtpfoten
Tierwelt – 16. März 2017 Wenn es laut und theatralisch wird
20 Minuten – 12. Januar 2017 Katzenallergie – Katze oder Gesundheit?
20 Minuten – 27. Mai 2016 Das Thema Katzen-Steuer wird vertieft
Radio1 – 26. Mai 2016 Katzen-Steuer – wo greift die Steuer leider nicht
20 Minuten – 26. Mai 2016 Verschiedene Medien greifen das Thema Katzen-Steuer auf
Rundschau – 25. Mai 2016 Pro Natura fordert eine Katzen-Steuer






Seedamm News – 21. September 2017

Hilfe für in Not geratene Samtpfoten

Wir durften unseren Verein vorstellen und aufzeigen, was wir alles bewegen. Wir freuen uns über diesen Artikel und sind glücklich schon im am Seeende des Zürich Sees bekannter zu werden!

Klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen.




Tierwelt – 16. März 2017

Wenn es laut und theatralisch wird – Frühling und Rolligkeit

 


Zum Anzeigen des Online Artikels klicken sie hier.




20 Minuten – 12. Januar 2017

Katzenallergie – Katze oder Gesundheit?

 

20Min-Logo_20170112 20Min-Titel_20170112

Zum Anzeigen des Online Artikels klicken sie hier.




20 Minuten – 27. Mai 2016

Das Thema Katzen-Steuer wird detaillierter angesprochen.

Zum Anzeigen des Online Artikels klicken sie hier.
Zum Anzeigen des Online Artikels klicken sie hier.




Radio 1 – 26. Mai 2016

Das Thema Katzen-Steuer wird zur Diskussion. Pro und Kontra wird aufgezeigt. Leider greift die Katzen-Steuer nicht überall, gerade bei verwilderten Katzen würde sie nichts bewirken.

 






20 Minuten – 26. Mai 2016

Ein Vorstoss von Pro Natura, eine Katzen-Steuer für nicht kastrierte Freigänger Katzen einzuführen.

 

Zum Anzeigen des Online Artikels klicken sie hier.




Rundschau – 25. Mai 2016

Leider zeigte die Rundschau einen nicht objektiv verfassten Bericht, sondern wollte vor allem die „Katze als Killer“ zeigen. Nicht die Katze allein ist für das Naturschutz Problem verantwortlich, sondern viele weitere Einflüsse, die leider nicht einmal thematisiert wurden.
In der Schweiz leben sehr viele Katzen als reine Wohnungskatzen und leider fühlt sich niemand für das Problem der verwilderten Katzen verantwortlich – wo genau soll dann die Katzensteuer greifen, respektive wen genau soll dieser Vorstoss treffen?
Rassekatzen zu zeigen hilft der Sache nicht unbedingt, da die meisten Rassekatzen in gesicherten Freilauf Gehegen oder sogar in reiner Wohnungshaltung gehalten werden – also wohl kaum die Killer, welche der Naturschutz anprangert.

Wir unterstützen jeden Vorstoss der die Kastration von Katzen unterstützt, doch gerade die verwilderten Katzen müssen kastriert werden, um das Katzenleid einzudämmen. Einige schwarze Schafe mit sozialen Tieren gibt es sicher und diese sollten härter angegangen werden, doch das Ziel muss sein – das Katzenleid in der Schweiz einzudämmen.

Unterzeichnen Sie die Petition von NetAP und der Stiftung Tier im Recht sowie über hundert weiteren Tierschutz Organisationen unter kastrationspflicht.ch – nur so können wir Natur- und Tierschutz einen und das Leid der Katzen in der Schweiz mildern!

Hier geht es zum Online Video von SRF Rundschau.