Zuhause gesucht

Zuhause gesucht                               In Vermittlung





Unsere Abgabe Bedingungen:

  • Unsere Katzen werden nur nach der Unterzeichnung des Schutzvertrages sowie der Bezahlung der Schutzgebühr abgegeben. Die Schutzgebühr muss komplett bezahlt sein, bevor wir die Katzen den neuen Besitzern übergeben.
  • Für die Reservation einer Katze verlangen wir die Begleichung der Hälfte der Schutzgebühr.
  • Wir führen eine Nachkontrolle unserer Katzen, ca. 3 Monate nach der Übergabe an die neuen Besitzer, durch.
  • Sofern Katzen nach der Abgabe an die neuen Besitzer noch unter tierärztlicher Betreuung stehen, kontrollieren wir dies nach erfolgter Behandlung.
  • Katzen die durch uns vermittelt wurden dürfen nicht zur Zucht eingesetzt werden.
  • Jungkatzen müssen mit 6 Monaten kastriert werden; dies ist Bestandteil unseres Schutzvertrages.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Wohnungskatzen werden nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Zweitkatze platziert.
  • Alle unsere Katzen sind Schweizer Katzen. Wir importieren keine Katzen aus dem Ausland.
  • Unsere Abgabebedingungen dienen dem Schutz der durch uns vermittelten Katzen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Schützlinge ein Zuhause auf Lebenszeit erhalten und nicht nach kurzer Zeit in ein Tierheim abgeschoben werden.

 

Unsere Katzen sind:

  • Die uns anvertrauten Katzen werden dem Tierarzt der Pflegestelle vorgestellt, 2x entwurmt und auf Leukose getestet. Nicht geimpfte Katzen werden gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft und bei Jungkatzen wird die Grundimmunisierung durchgeführt. Sofern nötig werden die Katzen gegen Parasiten behandelt. Alle für das Wohl der Katzen notwendigen tierärztlichen Behandlungen werden durch uns veranlasst.
  • Katzen, die das Alter von 6 Monaten erreicht haben, werden nur kastriert abgegeben.
  • Unsere Pflegekatzen werden durch den Tierarzt gechippt und sind bei ANIS (Animal Identity Service AG) registriert.

Weitere Details zu unseren Schutzgebühren finden Sie auf der Seite Schutzgebühren.



Bei Fragen zu oder Interesse an einer Katze, melden Sie sich bitte unter info@katzenfreunde-schweiz.ch oder direkt bei Manuela Gutermann unter 079 630 41 18.
Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.

Beachten Sie auch unsere Seite Katzen in Not. Hier finden Sie Notfellchen die aus den verschiedensten Gründen ein neues Zuhause suchen!




Zuhause gesucht

Hier stellen wir Ihnen die Katzen vor, die noch zu vermitteln sind und ein neues Daheim nach den beschriebenen Bedürfnissen suchen. Details, wie Charakter oder Eigenschaften, finden Sie in der Vorstellung der Katze/n oder im jeweiligen Tagebuch.
Unter In Vermittlung finden Sie die Katzen, die ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.


   März 2018 – In der Pflegestelle ‚Fauchi‘ sind:   Schweizer-Flagge



Dschungel Trio

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben die sie in ihrem Garten sah und mit einer Katzenfalle eingefangen hat. Sie fragte uns an, ob wir die Möglichkeit haben den dreien einen Unterschlupf zu ermöglichen und sie zu zähmen, denn sie sind halb wild und haben noch angst vor den Menschen.

Akela und Baghira kamen zu uns zurück, da sie sich als scheu zeigten und vor allem Akela immer wieder fauchte, wenn man auf sie zu ging. Auch hatten die beiden Katzenmädchen Mühe sich mit den vielen lauten Geräuschen im Haushalt anzufreunden, sodass ihre Familie es für besser anschaute, sie uns erneut anzuvertrauen.
Wir suchen für unsere beiden Mädchen ein ruhiges Daheim, wo sie genug Zeit erhalten sich einzugewöhnen und man sich mit ihnen beschäftigt. Sie brauchen eine verständnisvolle Hand, die sie lehrt, dass Menschen nur ihr bestes wollen und sie willkommen sind.

Lesen Sie weitere Details über das Dschungel Trio in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Geschwister berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Akela
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Akela braucht Zeit um sich einzugewöhnen und Vertrauen zu ihren Menschen zu fassen. Sie ist noch vorsichtig und zurückhaltend und benötigt eine liebevolle Hand, die ihr mit Verständnis und Geduld zeigt, dass es sich lohnt den Menschen zu vertrauen. Sie ist verspielt und geniesst es, wenn man sich mit ihr beschäftigt.

 

 

Baghira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot
Geboren: ca. 15. Oktober 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Baghira ist die neugierigere von beiden, die auch gerne mal etwas Futter aus der Hand nascht, dennoch aber noch vorsichtig gegenüber ihren Menschen ist. Auch sie benötigt Zeit um Vertrauen zu fassen und will gemeinsam mit ihrer Schwester in ein tolles Zuhause umziehen, wo man sich liebevoll um sie kümmert.

 

Die beiden werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

16.01.2018 Leukose Test negativ Akela, Baghira
17.01.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Akela, Baghira
17.01.2018 Implantation Microchip Akela, Baghira
09.02.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Akela, Baghira
24.04.2018 Kastration Akela, Baghira

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Cat’s Curia‘ ist:   Schweizer-Flagge



Mozart

Mozart lief einer Dame zu, welche ihn zuerst behalten wollte. Da sein Verhalten sehr eigen war, er zerkratzte die Möbel und biss, konnte sie sich nicht mit ihm identifizieren und entschied sich ihn abzugeben. So kam Mozart zu uns und zeigt nun einen völlig anderen Charakter.

Da Mozart zugelaufen ist, kennt er den Freilauf. Wir suchen für ihn ein Zuhause im Grünen wo er nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Mozart ist bei STMZ als Findling ausgeschrieben.

Lesen Sie weitere Details über Mozart in seinem Tagebuch, wo wir laufend über ihn berichten, bis er die Pflegestelle verlässt.

 

 

Mozart
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz
Geboren: ca. 2009
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Mozart ist ein sehr offener und neugieriger Kater, der sich seine Streicheleinheiten sehr selbstständig einholt. Er ist gemütlich und verspielt und sucht die Nähe seiner „Mitbewohner“ auch wenn er das vermutlich nie zugeben würde. Mozart ist ein toller Kater der sich nach einiger Zeit über Freigang freuen würde – mit Kindern scheint er ebenfalls gut umgehen zu können, solange diese seine Grenzen respektieren.

 

Mozart wird dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

Datum unbekannt Kastration Mozart
14.03.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche Mozart
16.04.2018 Leukose Test negativ Mozart
16.04.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche Mozart
16.04.2018 Erste Impfung Leukose Mozart
16.04.2018 Implantation Microchip Mozart
15.05.2018 Zweite Impfung Leukose Mozart

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Seefeld‘ sind:   Schweizer-Flagge



Grizabella’s Kitten

Grizabella wurde uns von einer Privatperson übergeben, die sich um die Katzen des nahe gelegenen Bauernhofes kümmert. Da sich der Bauer den neu geborenen Katzen meist entledigt, fragte sie ihn, ob er einverstanden ist das die trächtige Katze ihre Jungen bei uns bekommen und aufziehen darf. Die Katzendame wird kastriert und darf zurück auf den Hof, sofern wir kein neues Zuhause für sie finden.

Grizabella ist sich das Draussen sein gewohnt, daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Grizabella wurde am 24. April 2018 stolzes Mami und gebar drei süsse Kitten. Die Kleinen sind gesund und trinken schön bei ihrer Mami. Grizabella geht es gut und sie betreut ihre Kinder liebevoll.

Lesen Sie weitere Details über Grizabella’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Grizabella
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 2013
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Grizabella ist gegenüber Menschen noch sehr zurückhaltend, da sie es nicht anders kennt. Wir versuchen Vertrauen aufzubauen und ihr zu zeigen, dass es sich lohnt eine Freundschaft mit uns einzugehen. Sie braucht sicher Zeit sich einzuleben und zu öffnen.

 

 

Abby
Junges von Grizabella
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 24. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

          

Abby ist die Grösste der drei und eine vorwitzige Maus, die an allem schnuppert was ihr vor die Pfötchen kommt. Sie tobt wie ein Wirbelwind durchs Zimmer und klettert bereits auf den Kratzbaum.

 

 

Amalfi
Junges von Grizabella
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 24. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Amalfi ist eine ganz Süsse. Alles was ihr nicht ganz geheuer ist, wird erstmal lautstark angefaucht! Schmuse-Einheiten gefallen ihr immer mehr und sie lässt sich gerne in den Schlaf streicheln. Sie spielt gerne mit kleinen Bällen und jagt Spielmäuse.

 

 

Anton
Junges von Grizabella
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 24. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Zu Beginn der Kleinste der Rasselbande hat allerdings unterdessen Platz zwei auf der Gewicht-Rangliste erreicht. Dies präsentiert er stolz mit seinem kleinen Bäuchlein. Er beobachtet gerne Abby wie sie die Spielzeuge durchs Zimmer jagt. Allerdings kann auch er richtig aufdrehen und trägt danach seine erlegte Spielzeugmaus durchs ganze Zimmer.

 

Grizabella und ihre Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt. Grizabella wird kastriert abgegeben.

17.04.2018 Leukose Test negativ Grizabella

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Nala‘ ist:   Schweizer-Flagge



One’s Kitten

One wurde uns von einer Privatperson übergeben, die sich um die Katzen des nahe gelegenen Bauernhofes kümmert. Da sich der Bauer den neu geborenen Katzen meist entledigt, fragte sie ihn, ob er einverstanden ist das die Jungkatze uns übergeben wird. Die Tierfreundin vermutet stark, dass One bereits trächtig ist, allerdings konnte uns dies der Tierarzt nicht bestätigen da sie, wenn überhaupt, erst vor kurzem gedeckt wurde. One bleibt vorerst bei uns und sollte sich die Trächtigkeit nicht bestätigen, suchen wir für sie ein schönes Zuhause.

One ist sich das Draussen sein gewohnt, daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf. Man muss ihr Zeit geben um sich einzugewöhnen und Vertrauen aufzubauen.

One wurde am 13. Juni 2018 stolzes Mami von drei süssen Kätzchen. Mutter und Kindern geht es gut und sie werden liebevoll betreut. Sobald die Kleinen 4 Wochen alt sind werden wir sie hier vorstellen.

Lesen Sie weitere Details über One und ihre Jungmannschaft in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Familie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

One
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: weiss mit wenig getigert
Geboren: ca. August 2017
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

One ist gegenüber Menschen noch sehr zurückhaltend, da sie es nicht anders kennt. Wir versuchen Vertrauen aufzubauen und ihr zu zeigen, dass es sich lohnt eine Freundschaft mit uns einzugehen. Sie braucht sicher Zeit sich einzuleben und zu öffnen. Gegenüber den Katern in der Pflegestelle zeigt sie bereits Interesse und Neugierde.

One wird dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt. One wird kastriert abgegeben.

17.04.2018 Leukose Test negativ One

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Sametpfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Züsi’s Kitten

Züsi wurde uns mit ihrem ca. 2 wöchigen Buben Mikesch übergeben, da die Familie sie nicht behalten konnte. Der Abgabegrund war, dass Züsi den Hund es Hauses nicht toll fand und auf ihn los ging, um ihren Nachwuchs zu verteidigen. Da die Familie nur das Beste für die Tiere wollte, fragten sie uns an, ob wir die liebe Katzenmutter und ihren Sohn bei uns aufnehmen.

Die Katzenmama Züsi kennt den Freigang und daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Lesen Sie weitere Details über Züsi’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Züsi
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 1. Mai 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Züsi ist total verschmust und anhänglich und liebt es, mit den Menschen zu schmusen und bei ihnen zu sein. Sie ist eine tolle Katzenlady und ein wahrer Schatz und alle sind einfach hin und weg von ihr. Spielen, schmusen und lieb sein sind ihre Hobbies.

 

Züsi und ihr Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt. Züsi wird kastriert abgegeben.

20.04.2018 Leukose Test negativ Züsi
25.05.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Züsi
25.05.2018 Leukose Test negativ Mikesch
30.05.2018 Kastration Züsi
30.05.2018 Extraktion eines Zahnes Züsi
30.05.2018 OP Zwerchfellhernie Züsi
12.06.2018 Implantation Microchip Züsi

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚Happy Cat Farm‘ sind:   Schweizer-Flagge



Lea & Jerry

Lea uns Jerry wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die sich bisher um die beiden Katzen gekümmert hat. Da nun ein Umzug bevor steht und sie die beiden nicht mitnehmen kann, fragte sie uns an, ob wir für sie ein neues Zuhause suchen.

Die beiden kennen den Freigang und daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen.

Lesen Sie weitere Details über Lea und Jerry in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Tiger berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Lea
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 15. Juli 2012
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Lea ist anfangs etwas vorsichtig, doch sobald sie ihre Besitzer kennt ist sie eine liebe und verschmuste Katzendame.

 

 

Jerry
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 14. Juni 2013
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Jerry braucht etwas mehr Zeit, ist dann aber ein richtiger Schmuser. Er mag es gestreichelt zu werden und schnurrt um zu zeigen das er es mag.

 

Lea und Jerry werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

23.01.2014 Kastration Jerry
28.07.2014 Kastration Lea
05.05.2018 Leukose Test negativ Lea, Jerry
05.05.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lea, Jerry
05.05.2018 Implantation Microchip Lea, Jerry
05.05.2018 Zahn Extraktion eines Zahnes Lea
28.05.2018 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Lea, Jerry

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚chlini Pfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Bodenflitzer

Elis und Oreon wurden draussen ohne ihre Mutter von einer Tierfreundin gefunden. Trotzt längerem Suchen und Warten tauchte die Mutterkatze nicht auf, sodass die Kleinen ohne Hilfe nicht überlebt hätten. Daher entschied sich die Tierfreundin die beiden mitzunehmen und übergab sie uns zur Aufzucht und Vermittlung.

Die beiden werden nur in Wohnungshaltung abgegeben und kennen den Balkon.

Naira, Siana und Janeo kamen als Nachzügler in die Gruppe, damit sie von Elis und Oreon lernen können. Ihre Mutter ist wild und hat den drei Kätzchen beigebracht, dass man Menschen besser aus dem Weg geht. Damit sie sozialisiert werden übergab man sie uns zur Vermittlung.
Die Mutterkatze wurde kastriert und darf auf dem Hof bleiben.

Lesen Sie weitere Details über die Bodenflitzer in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Janeo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 20. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Janeo ist ein richtiger Schmuser und kann kaum genug davon kriegen! Er ist noch etwas vorsichtig oder spielt gerne für sich alleine, aber er kuschelt für sein Leben gern mit seinen Kumpels!
Er ist ein kleiner Herzensbrecher mit einem kleinen Dickschädel!

 

Die fünf werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

16.05.2018 Leukose Test negativ Elis, Oreon
29.05.2018 Leukose Test negativ Naira, Siana, Janeo

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚chlini Pfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Dinah’s Kitten

Dinah ist einer Privatperson zugelaufen und da sie hochtragend war, musste schnellstens eine Lösung gefunden werden. So wurden wir angefragt, ob wir die hübsche Katzendame bei uns aufnehmen, dass sie in Ruhe ihre Kinder zur Welt bringen und aufziehen kann.

Dinah ist sich Freilauf gewohnt und daher suchen wir für sie ein Zuhause im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Dinah ist bei STMZ ausgeschrieben.

Dinah wurde am 22. Mai 2018 stolzes Mami von 5 Kitten, doch leider waren 3 Todgeburten dabei. Den Kleinen geht es gut und sie werden gut von ihrer Mutter betreut.
Sobald die Kleinen 4 Wochen alt sind stellen wir sie hier vor.

Mambo kam als Kuckuckskind am 27. Mai 2018 zu Dinah, da ein Tierheim ein kleines Kitten fand, das wohl von einer Schrebergarten Katze beim Umzug ihrer Kitten gestört und das Kleine zurückgelassen wurde. Mambo wurde von Dinah gleich akzeptiert und geniesst nun sie als sein neues Mami.

Lesen Sie weitere Details über Dinah’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Familie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Dinah
Findelkatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: ca. Juli 2017
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Dinah ist anfänglich sehr scheu und vorsichtig, aber wenn Vertrauen und Sympathie da ist wird sie zur Schmuserin.
Da Dinah kurz vor ihrer Geburt erst hier in der Pflegestelle eingezogen ist, kann man nicht beurteilen wie es mit Sozialkontakt aussieht, wir denken, dass sie gegen Katzenkumpels nichts hat. Sie braucht zwingend wieder Freigang.

 

Dinah und ihre Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt. Dinah wird kastriert abgegeben.

18.05.2018 Leukose Test negativ Dinah

 


   Juni 2018 – In der Pflegestelle ‚Hawaiian Lions‘ sind:   Schweizer-Flagge



Wuschelis

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die sich grosse Sorgen um die Kleinen machte, da ein aggressiver, nicht kastrierter Kater herum schlich und sie davon ausgehen musste, dass er die Kätzchen tötet. Sie fragte uns an, ob wir die drei übernehmen und ein schönes Zuhause für sie suchen.
Die Mutter der drei ist verwildert und wird nun eingefangen und kastriert.

Lesen Sie weitere Details über die Wuschelis in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die hübschen Mädchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Lilly
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert blau-weiss
Geboren: 26. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Lilly ist die Vorwitzigste von allen und eine grosse Entdeckerin. Sie ist immer unterwegs und erkundet einfach alles. Sie ist sehr lieb und neugierig.

 

Die drei Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

01.06.2018 Leukose Test negativ Minnie, Foxy, Lilly

 


   Juni 2018 – In der Pflegestelle ‚Im Katzenglück‘ sind:   Schweizer-Flagge



Amici

Diese vier Kitten geniessen ihr Zusammenleben dank Amigo. Der kleine Kater wurde uns im Alter von 7 Tagen von einem Bauern übergeben und musste mit dem Schoppen gross gezogen werden. Seine Katzenmutter hatte zu wenig Milch und ohne unsere Bemühungen hätte er nicht überlebt. Damit er nicht alleine aufwachsen muss, haben wir uns auf die Suche nach Kumpelchen gemacht.
So erhielten wir kurze Zeit später die beiden Schwestern Roma und Catania, die ein Bauer einfangen konnte, der ihnen ein Leben als verwilderte Katzen ersparen wollte. Ihre Katzenmutter ist wild und wird durch uns kastriert.
Um das Glück zu vervollständigen kam wenig später Capri in die Gruppe. Sie sei angeblich vom Heustock gefallen und wurde von Wanderern „gerettet“, doch wohl eher viel zu früh einfach mitgenommen, ohne dass die Katzenmutter sie in Sicherheit bringen konnte. Dies erzählte uns die beherzte Tierfreundin, der das Kitten in die Hand gedrückt worden ist, nachdem man merke, dass man überfordert war. Da sie selbst keine Kumpels im gleichen Alter hatte, fragte sie uns an, ob wir die kleine Maus übernehmen können.

Wir suchen für alle vier ein Zuhause als Wohnungskatzen, da sie so klein zu uns kamen und von ihren Müttern nichts lernen konnten.

Lesen Sie weitere Details über die Amici in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Kätzchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Amigo
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun marbled
Geboren: 10. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Amigo ist ein typisches Schoppenbüsi. Aufgeschlossen, neugierig, allem zugetan und ein kleiner Herzensbrecher. Er ist sowas von anhänglich, verspielt und einfach ein kleiner Wonneproppen. Amigo braucht unbedingt ein Kumpelchen im gleichen Alter um weiter seine Erfahrungen zu machen. Freilauf ist für ihn ein absolutes No Go!

 

Catania
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 16. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Catania ist sehr neugierig und aufgeweckt, doch lässt sie sich manchmal von der „grossen, weiten“ Welt überraschen. Sie ist eine liebe, verschmuste und verspielte Samtpfote und wird sicher bald selbstbewusst durch ihr Leben schreiten. Sie ist einfach eine Zuckermaus.

 

 

Roma
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 16. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Roma ist an allem sehr interessiert und ein vorwitziges und freches Katzenmädchen. Sie entdeckt die Welt im schnellen Modus und ist überall zu finden. Einfach eine verschmuste, total verspielte und liebe kleine Katzendame, die weiss was sie will.

 

 

Capri
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun
Geboren: 10. Mai 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

          

Capri war von der ersten Sekunde an frech und neugierig. Sie will ihr Leben leben und alles entdecken. Sie ist extrem neugierig und eine freche kleine Lady. Spielen, toben und Unfug anstellen gehören zu ihren Hobbies. Sie ist einfach ein kleiner Herzensbrecher.

 

Die vier Kätzchen werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

14.06.2018 Leukose Test negativ Amigo, Catania, Roma, Capri







 

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an einer Katze? Dann melden Sie sich bitte unter

info@katzenfreunde-schweiz.ch

oder direkt bei

Manuela Gutermann      079 630 41 18

Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.

 



In Vermittlung

Hier zeigen wir unsere Pfleglinge, die bereits ein neues Zuhause gefunden haben, jedoch noch etwas in unserer Obhut bleiben, weil sie zu jung sind oder weitere tierärztliche Betreuung brauchen, bis sie in ihr neues Daheim abgegeben werden können.
In der Rubrik Zuhause gesucht finden Sie die Katzen, welche noch kein neues Daheim gefunden haben.


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Sametpfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Züsi’s Kitten

Züsi wurde uns mit ihrem ca. 2 wöchigen Buben Mikesch übergeben, da die Familie sie nicht behalten konnte. Der Abgabegrund war, dass Züsi den Hund es Hauses nicht toll fand und auf ihn los ging, um ihren Nachwuchs zu verteidigen. Da die Familie nur das Beste für die Tiere wollte, fragten sie uns an, ob wir die liebe Katzenmutter und ihren Sohn bei uns aufnehmen.

Die Katzenmama Züsi kennt den Freigang und daher suchen wir für sie ein Daheim im Grünen, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen darf.

Lesen Sie weitere Details über Züsi’s Kitten in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süsse Katzenfamilie berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Simba (Mikesch)
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert mit weiss
Geboren: ca. 6. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Mikesch ist ein richtiger kleiner Entdecker geworden und spielt und tobt den ganzen Tag herum. Er ist sehr verschmust und gegenüber Menschen total zutraulich und lieb. Der kleine Mann geniesst die volle Aufmerksamkeit und ist ein kleiner Wirbelwind.
Er ist reserviert.

 

Züsi und ihr Kitten werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt. Züsi wird kastriert abgegeben.

20.04.2018 Leukose Test negativ Züsi
25.05.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Züsi
25.05.2018 Leukose Test negativ Mikesch
30.05.2018 Kastration Züsi
30.05.2018 Zahn OP Züsi
30.05.2018 OP Zwerchfellhernie Züsi
12.06.2018 Implantation Microchip Züsi

 


   April 2018 – In der Pflegestelle ‚Cats Castle‘ sind:   Schweizer-Flagge



Mila & Linux

Diese beiden Jungkatzen wurden uns von einer Privatperson übergeben. Leider gab es einige Schicksalsschläge und dazu kam, dass die beiden Katzen mit Giardien nach Hause kamen. Dies überforderte das junge Paar, sodass sie uns anfragten, ob wir für ihre beiden Katzen ein neues Zuhause suchen, wo sie viel Liebe erhalten.
Beide werden bereits gegen den Parasiten behandelt und erst abgegeben, wenn sie negativ getestet sind.

Mila und Linux kennen sich seit klein auf und sind sich Freilauf gewohnt, sodass wir sie nur in ein gemeinsam in ein Zuhause im Grünen vermitteln, wo sie nach der Eingewöhnung wieder nach draussen dürfen.

Lesen Sie weitere Details über Mila & Linux in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die beiden Katzen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Mila
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert rot-weiss
Geboren: 7. Juni 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

         

Mila ist eine liebe und sanfte Katzendame, die etwas Zeit braucht um sich einzugewöhnen. Danach ist sie sehr anhänglich und verschmust und mag es mit ihren Menschen zu spielen.
Sie ist reserviert.

 

 

Linux
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert weiss-rot
Geboren: ca. 12. April 2017
kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

         

Linux ist ein super lieber Kater der das Schmusen mag. Er braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen, doch dann liebt er es bei seinen Menschen zu sein und geniesst das verwöhnt werden.
Er ist reserviert.

 

Die beiden werden dem Tierarzt vorgestellt und entwurmt.

07.07.2017 Leukose Test negativ Linux
07.07.2017 Implantation Microchip Linux
02.08.2017 Leukose Test negativ Mila
02.08.2017 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila
21.08.2017 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Linux
31.08.2017 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila
08.11.2017 Kastration Linux
Dezember 2017 Kastration Mila
31.01.2018 Implantation Microchip Mila
15.09.2017 Zweite Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Linux
15.09.2017 Dritte Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose Mila

 


   Juni 2018 – In der Pflegestelle ‚Hawaiian Lions‘ sind:   Schweizer-Flagge



Wuschelis

Diese drei Katzenkinder wurden uns von einer Tierfreundin übergeben, die sich grosse Sorgen um die Kleinen machte, da ein aggressiver, nicht kastrierter Kater herum schlich und sie davon ausgehen musste, dass er die Kätzchen tötet. Sie fragte uns an, ob wir die drei übernehmen und ein schönes Zuhause für sie suchen.
Die Mutter der drei ist verwildert und wird nun eingefangen und kastriert.

Lesen Sie weitere Details über die Wuschelis in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die hübschen Mädchen berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Minnie
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 26. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Minnie ist eine süsse Zuckermaus und eine Schmuserin. Sie ist neugierig und erkundet gerne die Umgebung. Sie ist charmant und einfach nur lieb.
Sie ist reserviert.

 

 

Foxy
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 26. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Foxy sucht gerne den Kontakt zu ihren Schwestern und schnurrt bereits, wenn man sie streichelt. Sie ist einfach süss und mag es, wenn sie auf einem liegen darf. Sie klettert gerne herum und muss überall ihr süsses Näschen hinein strecken.
Sie ist reserviert.

 

Die drei Katzenkinder werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

01.06.2018 Leukose Test negativ Minnie, Foxy, Lilly

 


   Mai 2018 – In der Pflegestelle ‚chlini Pfötli‘ sind:   Schweizer-Flagge



Bodenflitzer

Elis und Oreon wurden draussen ohne ihre Mutter von einer Tierfreundin gefunden. Trotzt längerem Suchen und Warten tauchte die Mutterkatze nicht auf, sodass die Kleinen ohne Hilfe nicht überlebt hätten. Daher entschied sich die Tierfreundin die beiden mitzunehmen und übergab sie uns zur Aufzucht und Vermittlung.

Die beiden werden nur in Wohnungshaltung abgegeben und kennen den Balkon.

Naira, Siana und Janeo kamen als Nachzügler in die Gruppe, damit sie von Elis und Oreon lernen können. Ihre Mutter ist wild und hat den drei Kätzchen beigebracht, dass man Menschen besser aus dem Weg geht. Damit sie sozialisiert werden übergab man sie uns zur Vermittlung.
Die Mutterkatze wurde kastriert und darf auf dem Hof bleiben.

Lesen Sie weitere Details über die Bodenflitzer in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die süssen Kitten berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

 

 

Elis
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Tricolor
Geboren: 15. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Elis ist eine kleine, freche, aufgestellte Katzenlady. Sie hat schon ihren eigenen Kopf und zeigt den auch ganz deutlich. Ihr Bruder hat manchmal kaum Chancen, wenn sie sehr aufgedreht ist und muss viel einstecken! Sie kuschelt gerne mit ihrem Bruder und mit den Menschen.
Elis wird nur zusammen mit ihrem Bruder vermittelt!
Sie ist reserviert.

 

 

Oreon
Verzichtskatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: grau-weiss
Geboren: 15. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Oreon ist ein ganz lieber Kerl, manchmal etwas vorsichtig wenn seine Schwester zu aufgedreht ist, dann aber auch wieder ein grosser Pausenclown. Sieht er irgendwo einen Menschen, dann schreit er solange bis er zum Kuscheln auf den Arm genommen wird und nuschelt sich dann seelig ein!
Oreon wird nur zusammen mit seiner Schwester vermittelt!
Er ist reserviert.

 

 

Naira
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: schwarz-weiss
Geboren: 20. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Naira ist manchmal noch etwas vorsichtig bei Dingen die sie nicht kennt. Hat sie Vertrauen, so ist sie nicht mehr zu bremsen und flitzt dann gerne mit ihrer Beute herum. Sie ist gerne in der Nähe von ihren Geschwistern und liebt es gestreichelt zu werden.
Sie ist reserviert.

 

 

Siana
Verzichtskatze
Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert braun mit weiss
Geboren: 20. April 2018
nicht kastriert
Schutzgebühr: SFr. 250.-

         

Siana ist eine kleine freche Lady die sich ihr Spielzeug schon richtig gut verteidigt und erobert und damit guten Erfolg hat! Mit ihrem kleinen Dickschädel wird sie zu einer zuckersüssen Persönlichkeit! Sie kuschelt sehr gerne mit ihren Geschwistern und ruft auch nach dem Mensch wenn sie sich alleine fühlt!
Sie ist reserviert.

 

Die fünf werden dem Tierarzt vorgestellt, entwurmt, Leukose getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen und Leukose geimpft und gechippt.

16.05.2018 Leukose Test negativ Elis, Oreon
29.05.2018 Leukose Test negativ Naira, Siana, Janeo

 



 

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an einer Katze? Dann melden Sie sich bitte unter

info@katzenfreunde-schweiz.ch

oder direkt bei

Manuela Gutermann 079 630 41 18

Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, sofern Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen werden kann.