Schöne warme Stube

In dieser Jahreszeit ist es doch das Schönste, sich an die warme Heizung zu kuscheln, nicht!? Damit ich nicht auf dem Boden sitzen muss, bekam ich nun eine kuschelige Decke gleich neben der Heizung. Suuper !  Vom Verein werde ich beschenkt mit verschiedenstem Futter. Ich sag’ euch, da sind echt edle Leckerbissen darunter! Diese Woche mussten wir aber feststellen, dass nicht alles meinem Magen behagt. Je natürlicher, desto besser… Von meinen vorherigen Besitzern wussten wir ja über meine empfindliche Verdauung Bescheid. Das war also nicht weiter tragisch, wir wechselten einfach das Futter und alles war wieder gut! Soweit so gut, ich gehe jetzt wieder Altpapier bündeln… (siehe Foto) Eure Palmira                    

weiter lesen

Katzen-Yoga

Hallo ihr Lieben Heute haben wir zusammen Yoga gemacht…   Also die Livia hat Yoga gemacht und ich hab’s probiert. Oder besser: ich bin ihr dabei um die Beine gestrichen. Ganz ehrlich gesagt war ich ihr vermutlich etwas im Weg. Möglicherweise hat sie es deshalb schon bald wieder aufgegeben. Ich kann ja auch nix dafür, wenn sie nicht auf meinen knurrenden Magen hört (den konnte man auch nicht hören aber es war trotzdem Zeit für den Znacht!).  So beim Zuschauen habe ich dann auch beschlossen, dass meine Wohlfühl-Yogaübung jene ist, bei der man am Boden liegt wie eine tote Fliege und sich entspannt. Die Yoga-Matte ist ja ganz bequem. Man kann auch super die Krallen darin versenken und abwechselnd mit der rechten und dann mit der linken Pfote etwas kratzen…Ui, da wird jemand wütend! Bis bald, eure Palmira           

weiter lesen

Fitness

Hallo ihr Lieben Wisst ihr, wie hoch ich aus dem Stand in die Höhe springen kann? Na schätzt mal… … 1.10 Meter! Inklusive Back Flip und dann noch schnell den Vogel fangen . Ein echtes Katzen-Kunstturn-Naturtalent! Passiert, wenn ich mich total im Spiel verliere… Es geht mir gut hier, ich kann mich in der Wohnung austoben. Der Kratzbaum behagt mir allerdings nicht so, vielleicht weil er so sehr nach fremden Katzen riecht. Da sause ich lieber über das Sofa und wetze mir die Krallen an einem Holzkistchen . Also dann, auf in einen sausigen Wintertag! Bis bald, eure Palmira

weiter lesen

Geschichtsträchtiger Name

Hallo ihr Lieben Nun weiss ich endlich woher mein Name kommt. «Palmira» ist nicht nur eine kolumbianische Stadt, er ist auch ein Vorname der in Spanien, Portugal und Italien seinen Ursprung hat. Er stammt von dem männlichen Vorname Palmiro. So nannte man im Mittelalter die Pilger, die nach Palästina unterwegs waren. Aber «palma», was, wie ihr euch denken könnt «die Palme» auf Lateinisch bedeutet, soll angeblich auch einen Einfluss auf meinen Namen gehabt haben. Heutzutage wird manchmal noch ein Kind, das an einem Palmsonntag geboren wurde so genannt. Der Name «Mira» hört man hierzulande noch ab und an… er ist eine Kurzform von Palmira. Cool, nicht?!  Bis dann!

weiter lesen

Heimliche Profi-Jägerin

Hallo ihr Lieben Immer wieder überrasche ich mit meinen Jagdkünsten. Ich bin zwar schon 11 Jahre alt aber noch fit wie ein Kitten! Ich mag es sehr, wenn man mit mir spielt. Am liebsten habe ich die Federn an der Schnur, aber auch Bälle sind super. Eigentlich wäre ich nämlich eine passionierte Mäusejägerin, aber das kann ich gerade nicht beweisen, da ich nicht nach draussen gehe. Wartet nur …. Neuerdings muss ich meine Brekies in der ganzen Küche zusammensuchen. Da habe ich jeweils nicht so viel Geduld, aber am Schluss der Mahlzeit habe ich doch immer alles gefunden und genüsslich vertilgt! Manchmal verirre ich mich dabei gaaaanz zufällig auf die Küchenkombination…    Schade darf ich mich da nicht vergnügen, dabei wäre es doch dort oben so spannend! Eine gute Woche wünsche ich euch. Bis dann, Miau!  

weiter lesen

Einleben

Ahoi liebe Katzenfreunde In den ersten knapp zwei Wochen in meiner Pflegestelle in Brugg habe ich mich super eingelebt. Ich bin immer dabei wenn etwas läuft in der Pflegestelle. Mein Lieblingsort, neben dem Sofa, der Bettdecke und dem Badezimmerteppich, ist der bestimmt den einen oder anderen bekannte IKEA-Schaukelstuhl. Am Mittwoch mussten wir am morgen früh zur Tierärztin. Die kannte ich noch nicht, aber sie war ganz nett. Bis auf eine Sache, und zwar hat ihr mein Gewicht nicht so gepasst. Sie hat uns Tipps gegeben, wie man mich auf Diät setzten soll. Tss, so fies!  Dabei ist essen doch so etwas Schönes. Aber na gut, es täte mir ja wirklich gut ein Kilöchen abzunehmen. Und wenn das mit dem feinen „Schesir“ Futter auch geht dann habe ich da gar nichts einzuwenden. Man liest sich, tatzige Grüsse Eure Palmira                  

weiter lesen

Ankunft in der Pflegestelle Happy Cat Farm

Hallo ihr Lieben, Mein Name ist Palmira. Ihr habt vielleicht auch schon von mir gelesen. Ich bin nämlich zum zweiten Mal beim Verein ‚Katzenfreunde Schweiz‘ ausgeschrieben, dieses Mal jedoch als Vereinsmitglied, was ich cool finde . Leider hat es bei meinen neuen Besitzern nach der ersten Vermittlung nicht geklappt. Es ist einfach schwierig mit mir und anderen Katzen. Mit Wuscheli, meinem Katzenfreund von früher war alles kein Problem und wir verstanden uns prächtig. Aber er ist leider gestorben und alle anderen kann ich nicht mehr akzeptieren. Darum wird nun ein Plätzchen für mich alleine gesucht. Auch die Notlösung auf dem Bauernhof war nichts für mich, da dort auch wieder sehr viele andere Katzen wohnten. Nun wohne ich seit Montag in der Happy Cat Farm. Weil ich das Autofahren ganz extrem doof finde, durfte ich mit Livia mit dem Zug von Winterthur nach Brugg. Es war schon sehr aufregend, all die neuen

weiter lesen