Besuch bei Elin (Ulana)

Als uns der Besitzer die Türe öffnete wurden wir direkt von Elin und und ihrer Katzenfreundin Clea begrüsst und aufmerksam beschnuppert .  Bald kam auch noch Kater Floh dazu, um zu erkunden was los war. Bei ihm war die Begegnung super erfreulich, denn gegenüber Fremden zeigt sich der Kater sonst wohl eher distanziert. Auch uns zeigte er anfangs dieses Verhalten, doch durften wir ihn sogar streicheln, was unsere Herzen höher schlagen liess. Clea stürzte sich auf das mitgebrachte Stinkie und ihr Besitzer holte eine Spielangel für Elin, die sogleich begeistert hinter der kleinen Glocke her jagte. Dabei sprang sie sogar auf die Möbel um das Glöckchen zu verfolgen . Die Büsi wohnen friedlich mit 5 Meerschweinchen, welche in einem kleinen Paradies in der  Wohnung leben. Alle locker nebeneinander ohne dass man Angst haben müsste. Die Katzen schlafen sogar manchmal mit im Käfig und ihr Besitzer meinte nur, dass das überhaupt kein Problem

weiter lesen

Alle ziehen aus…

Für Ulana und Nasty gilt es langsam ernst. Ulana durfte heute am Sonntag 30.7. ausziehen und auch Nasty kann bald zu ihrer neuen Familie gehen. Die Woche durch genossen sie aber noch das Kuscheln und Toben mit den Jungs Jimmy und Bonito. Ich wünsche Ulana alles gute in der neuen Familie und ein glückliches Leben.         

weiter lesen

Bald ist es soweit…

Die beiden Mädchen, Ulana und Nasty, sind nun auch auszugsbereit. Am Dienstag ging es zum zweiten Impfen und Chipen. Die beiden waren sehr tapfer und liessen die Prozedur brav über sich ergehen (sind ja auch Mädchen!). Nasty bekam ausserdem noch Augentropfen, da sie sich beim Spielen wohl eine kleine Verletzung am Auge zugezogen hat. In der Zwischenzeit ist aber auch die wieder abgeheilt. Die beiden warten nun erwartungsvoll auf ihre neuen Besitzer, welche sie anfangs August abholen kommen.                      

weiter lesen

Rambazamba

Diese Woche war echt Rambazamba…Tag und Nacht haben irgendwo Katzen gespielt. Nasty findet es besonders lustig, in der Nacht Dinge runter zu werfen, die so richtig Lärm machen. Wegen Ulana sind nun alle meine Pflanzen in der Höhe, da sie gerne „gärtnert“. Bald ist es ja auch soweit, dass die beiden Mädels ausziehen dürfen, denn nächste Woche werden sie das zweite Mal geimpft und erhalten ihren Chip. Dann sind sie soweit, um in ihre neuen Zuhause zu ziehen…                      

weiter lesen

Liebe auf den ersten Blick

Diese Woche war mal wieder wie sonst. Es wurde gespielt und geschmust. Man genoss einfach die Zeit zusammen. Ende Woche bekam dann Nasty noch Besuch und es war Liebe auf den ersten Blick. Schon vor dem Besuch konnte die neue Bestitzerin den Termin kaum erwarten und sie wollte die kleine Maus am liebsten gleich mitnehmen… Ulana ist es momentan eindeutig zu warm. Sie steht nur auf um zu Trinken und Fressen, sonnst will sie nicht gestört werden, zumindest den Tag durch.                      

weiter lesen

Soviel Tierarzt…

In dieser Woche war unsere Pflegemamma echt gemein zu uns! Zuerst mussten wir zum Tierarzt zum Impfen, was wir tapfer über uns ergehen liessen, aber als der Tierarzt dann noch in unsere Ohren schaute, war fertig lustig! Wir haben ihn mit Ignorieren bestraft, was er sich aber nicht gefallen liess… Nun haben wir leider auch noch Ohrmilben, welche mit einem Mittel behandelt werden, damit wir in einigen Wochen auch wirklich gesund ausziehen können.          

weiter lesen

Sommerhitze 2

Diese Woche war es sehr heiss, was auch an den kleinen Katzen nicht spurlos vorbei ging. Sie suchten sich die kühleren Stellen um zu schlafen und wurden erst am Abend aktiv. Nasty ist eine echte Rebellin und man muss sehr konsequent sein bei ihr. Ulana liebt es zu klettern und geht gerne auf Entdeckungstour. Vor allem den Fernseher findet sie fastzinierend. Diese Woche wurden die Kleinen nochmals entwurmt und nächste Woche steht die erste Impfung an.                      

weiter lesen

Mädchenalarm!

Am Mittwoch sind die Girlies bei mir eingezogen. Die beiden Mädchen Ulana und Nasty sind beide wohl auf, stubenrein und äusserst verfressen. Am Donnerstag Abend war ihr erster Tierarzttermin, bei dem sie auf Leukose getestet wurden und es gab eine Parasitenkontrolle. Beides fiel zum Glück negativ aus. Ulana war sehr tapfer und wehrte sich kein bisschen beim Blutabnehmen.Nasty allerdings schrie wie am Spiess und wehrte sich deutlich. Nach dem Tierarztbesuch durften die beiden Mädchen zu meiner Wuschelbandi ziehen und sind glücklich nun die Zeit zu viert zu verbringen.                    

weiter lesen

Einfach mitgenommen

Hallo liebe Tagebuch Leser Eine liebe Katzenfreundin schaut auf dem Hof wo wir geboren wurden zum Rechten. Im letzten Jahr hat sie alle Katzen auf ihre Kosten kastrieren lassen, damit nicht mehr so viele Jungtiere geboren werden. Doch lief dieses Jahr ein nicht kastriertes Weibchen neu auf dem Hof zu und wie die Natur es will, hat sie uns zwei Schwestern geboren. Damit wir sozial aufwachsen dürfen und die Wohnung kennenlernen hat sie mit dem Verein Kontakt aufgenommen und fragte nach, ob es für uns zwei süssen Mädels Platz gibt. So wurden wir heute an Manu übergeben, die uns gleich in unsere Pflegestelle brachte. Dort erwartete uns ein kleines, abgesichertes Reich, denn wir müssen zuerst zum Tierarzt, damit sichergestellt ist, dass wir keine Untermieter mitbringen und wir Leukose negativ sind. Morgen müssen wir bereits zum Tierarzt und wir sind uns sicher, dass alles okay ist. Schliesslich sind wir zwei süsse,

weiter lesen