Besuch bei Naliah und Merlin

Als ich eintrat waren beide Katzen im Wohnzimmer und schauten mich mit grossen Augen an. Ihre Besitzer erzählten mir, dass sie immer etwas vorsichtig seien, sobald man herum läuft oder Besuch kommt. Setzt man sich hin, sind beide aufgeschlossen und kommen schmusen. Naliah blieb anfangs auf dem Schrank und beobachtete die Situation und Merlin entschied sich in die obere Etage zu gehen, um dem Trubel zu entkommen. Als man ihn jedoch noch einmal holte und etwas mit ihm spielte, blieb er danach während meinem ganzen Besuch bei uns . Die beiden haben sich prächtig gemacht. Das Fell von Naliah ist wunderschön und ihre Tigerzeichnung ganz speziell. Sie ist gross geworden, hat eine traumhafte Figur und ist eine ganz liebe Maus. Merlin hatte lange mit Durchfall zu kämpfen und hat sich davon sehr gut erholt. Er hat einen buschigen Schwanz bekommen der sehr schön ist und ist einfach ein Traum von

weiter lesen

Des Rätsels Lösung

Anfangs Oktober erhielten wir folgende Nachrichten der beiden Schnüggels: Den Ladies geht es gut, nur Merlin macht mir Gedanken, da er immer wieder etwas Durchfall hat. Wir geben ihm Flohsamenschalen und diese helfen gut, aber die Ursache haben wir noch nicht gefunden… Naliah haben wir am 2. Oktober kastrieren lassen und Merlin werden wir hin bringen, sobald es ihm besser geht.   Ende Oktober bekamen wir folgende News: So, ich glaube, wir haben nun des Rätsels Lösung gefunden. Merlin bekommt jetzt seit über einer Woche nur im Wasser gekochte Pute mit Barfpulver und Wildlachsöl. Tadaaaa und der Durchfall ist weg . Ich glaube im Futter war etwas drin, was er nach den Giardien nicht mehr vertragen hat. In einer Woche testen wir verschiedene getreidefreie Futter. Wenn er wieder Durchfall bekommt, wissen wir, woran es liegt. Längerfristig möchte ich alle teilweise barfen, damit wir die Katzis zur Fütterung nicht mehr trennen

weiter lesen

Ach, nein…

Hallo Manu Wir haben unsere Büsi umgetauft und Amadu heisst nun Merlin. Aysha bekam den Namen Naliah, der uns sehr gefällt. Leider bekam Merlin  am 27. August starken Durchfall und der Giardien Test war positiv . Wir behandelten ihn und der Spuk war nach zwei Kuren vorbei. Nun geht es Merlin besser, aber er hat ab und zu mal wieder Durchfall, was uns einfach erstaunt. Es ist nicht dauernd, sondern nur zwischendurch und wir vermuten eine Empfindlichkeit. Wir werden mit Barfen beginnen und schauen, ob wir Merin so helfen können. Auf alle Fälle war der heutige Giardien Test negativ – ich trau dem Braten noch nicht und bringe Ende Woche nochmals eine Probe hin. Zur Zeit sind wir aber Giardien frei „auf Holz klopf“. Liebe Grüsse

weiter lesen

Erste News aus dem neuen Zuhause

Hallo Pflegemami Aisha ist noch nicht begeistert über die 2 Kleinen, sie faucht und knurrt, aber keine Anzeichen von Angriff . Die Fahrt haben sie gut überstanden. Sie fressen, trinken und benutzen das Klo zuverlässig. Ich hoffe, sie sind heute Abend genug zutraulich, um sie zu wiegen. Sie rennen schon recht viel herum und erkunden die Umgebung. Aisha zieht sich noch zurück, sie darf aber nachts bei uns schlafen. Es braucht halt noch etwas Zeit .

weiter lesen

Wir dürfen ins neue Zuhause

Hallo ihr Lieben Diese Woche ging es so richtig ab. Vorgestern mussten wir noch einmal zum Tierarzt, der uns, vor allem Amadu, ganz genau untersuchte und fand, dass er wieder gesund sei und er auch geimpft werden kann . So erhielten wir beide die zweite Impfung und unseren Chip. Wir liessen die ganze Prozedur einfach so über uns ergehen und machten keinen Wank, als wir die beiden Piks bekamen. Wir sind halt ganz tapfere Kitten. Zuhause haben wir zuerst noch ein wenig mit Molito getobt, doch danach wurden wir müde und gingen in der Kratzbaum Hängematte ein wenig schlafen. Das tat gut und wir konnten uns von unserem Ausflug erholen. Heute klingelte es und unser neues Frauchen stand in der Türe und man sah wie gross ihre Freude war uns wiederzusehen. Sie schmuste uns lieb und unterhielt sich noch mit unserem Pflegemami. Nachdem alles geregelt war und wir mit viel

weiter lesen

Es geht aufwärts

Hallo meine Freunde Endlich hab ich es gepackt und in den letzten drei Tagen fast 100 Gramm zugenommen – ich wiege sage und schreibe nun 850 Gramm mit der Tendenz nach oben . Nachdem die Plagegeister weg waren ging es zackig und mein Appetit kam zurück und ich haute wirklich viel rein. Manu hatte schon angst dass ich platze , doch rannte sie mir freiwillig immer wieder hinter her und gab mir eine Extra Portion zu knabbern. Alle sind froh, dass ich nun doch den Rank gefunden habe und ich wieder Kohldampf schiebe. Dafür hab ich mir einen leichten Schnupfen eingefangen, der bereits behandelt wird, damit er mich nicht aus den Socken hauen kann. Ich denke, meine Pflegemamis haben es im Griff und ich werde bald wieder der Alte sein. Meiner Schwester geht es hervorragend. Ich glaube ihr stinkt es nur, dass in den letzten Tagen viele unserer Kumpels ausgezogen sind und

weiter lesen

Nochmals zum Onkel Doc

Hallo da draussen Ihr seid sicher gespannt wie es bei mir weiter ging. Nun ja, ich habe mich in dieser Woche nicht erholt und Manu rannte mir dauernd mit diversem Essen hinterher, in der Hoffnung, dass ich wieder mehr zu mir nehme. Leider hatte ich keinen Appetit und obwohl sie mir ganz viele verschiedene leckere Sachen hinstellte und ich an Orten essen durfte, wo die anderen nicht hin kamen, habe ich kein Gramm zugenommen. So war klar, dass ich heute erneut zum Tierarzt musste, nur dieses Mal mit der Option, dass ich gleich stationär bleiben muss. So fuhr mich Margot hin und liess mich dort. Wenige Stunden später rief der Tierarzt an, dass man mich wieder abholen könne, denn es sei unmöglich mir eine Infusion zu geben. Ich sei ein Hampelmann und wolle überhaupt nicht kooperieren . So holte mich Margot am Nachmittag wieder ab und brachte mich heim. Leider auch

weiter lesen

Absturz

Die heissen Tage haben mir ganz schön zugesetzt, obwohl alle Kitten tagsüber wie Tod herumlagen und nur am frühen Morgen oder spät Abends spielten. Ich mochte weder fressen noch mit den andern rum toben und daher musste ich auf die Waage. Ich habe ziemlich abgenommen, was man wegen meines langen Haares kaum sieht und bin nur noch Haut und Knochen, sodass sich Manu grosse Sorgen macht  und mich morgen zum Tierarzt bringt. Er soll mir ein Depot spritzen und schauen was mit mir los ist. Wer weiss, vielleicht muss ich auch stationär bleiben, das werden wir morgen sehen. Nun wiege ich nur noch 770 Gramm und da ich schon etwas gewachsen bin, ist das natürlich viel zu wenig.          Meinem Schwesterchen geht es wunderbar. Sie futtert wie ein Mähdrescher, tobt mit den anderen rum und hat ein Gewicht von einem Kilo. Nicht schlecht, Herr Specht . Ich melde mich wieder, bis

weiter lesen

Tolles Wetter

Hallo liebe Tiger Fans Nun sind wir schon gut eine Woche hier und haben uns toll eingelebt. Wir hatten auch schon Besuch und die Menschen waren so von uns angetan, dass sie uns ein neues Zuhause schenken wollen. Nun sind auch wir reserviert und dürfen Anfangs August erneut umziehen, doch bis dann haben wir noch ganz viel Spass hier. Die Angst vor unserem Pflegepersonal haben wir komplett abgelegt und wenn Besuch kommt, stehen wir da und lassen uns noch so gerne schmusen und knuddeln. Das mögen wir sehr und schnurren dann ganz laut, um zu zeigen, dass es uns gefällt und die Menschen bloss nicht damit aufhören sollen. Wir drücken sogar manchmal unsere Köpfchen extra an die Hand, damit klar ist, wo wir es am liebsten mögen . Die Wohnung haben wir nun auch komplett in Beschlag genommen und dürfen uns überall frei bewegen. Das ist toll und auch die

weiter lesen

Neue Freunde

Seit Sonntag sind wir nun im Cats Castle und haben hier viele neue Freunde gefunden. Es macht richtig Spass mit allen herum zu springen und zu kuscheln. Wir brauchten zwar zwei Tage bis wir mit unserer Pflegemami klar kamen, aber mit allem was Fell trägt verstanden wir uns auf Anhieb. Mit so vielen Katzenkumpels aufzuwachsen ist super. Wir können gegenseitig unsere Kräfte messen, miteinander spielen, uns von hinten anspringen und uns gegenseitig putzen und warm geben. Obwohl wir so viele Freunde haben, sind wir zwei doch ein super Team und suchen uns gegenseitig, wenn es Schlafenszeit ist. Wir zwei gehören zueinander und brauchen uns. Mein Bruder Amadu ist noch ein richtiges Nesthäckchen und schaut oft was ich tue, um es dann nachzuahmen. Leider nimmt er nicht richtig zu und Manu macht sich zwar noch keine Sorgen, da er fit und munter ist, doch stellt sie ihn immer wieder auf die

weiter lesen

Ein Umzug rückt näher

Heute hatte Aysha schon 880 Gramm. Und ich, Amadu, stattliche 770 Gramm! Ich habe Euch doch gesagt, ich werde ein grosser Tiger! Wobei im Moment meine Tatzen noch das Grösste an mir sind… Wir haben uns so toll in dieses Rudel eingelebt, dass unsere Pflegemami uns mit blutendem Herzen abgibt! Wir sind ja auch soooo süss! Und knuffig und verschmusst und zutraulich und und und…… Herzallerliebst! Doch unser Pflegemami fährt in die Ferien und so dürfen wir ins Cats Castle umziehen, wo einige Katzenkumpels auf uns warten. Und ich, Daniela, werde sie unglaublich vermissen!           

weiter lesen
LOAD MORELoading ...