Besuch bei Bibi

Als wir eintraten sahen wir Bibi kurz, doch zog sie es vor sich in die obere Etage zurück zu ziehen. Ihr Katzenkumpel Moritz dagegen zeigte sich gleich und so beschäftigten wir uns zuerst mit ihm. Als die Besitzer von Bibi sie kurz darauf holten, um sie uns zu zeigen, blieb sie dann auch bei uns.Das mitgebrachte Stinkie liess sie anfangs liegen, doch schon kurze Zeit später leckte sie genüsslich daran und fand es toll . . Bibi hat sich zu einer wunderschönen Kätzin entwickelt und hat ein sehr weiches Fell. Ihre Kopfform zieht einem in den Bann und sie ist ein Traumbüsi geworden. Bibi ist kerngesund und munter. Ihre Besitzer erzählten uns, dass sie eine grossartige Jägerin ist, die ihre Beute meist schon tot heim bringt. Sie spielt dann noch lange im Garten damit und hat ihren Spass daran. Die Gegend um das Haus ist für Katzen ein Paradies mit

weiter lesen

Besuch bei Akiro

Entspannt und verträumt liegt Akiro auf dem Kratzbaum als ich eintrete. Tagsüber ist er mehr am Schlafen, ausser es ist schönes Wetter draussen, dann zieht es ihn in die Natur. An allen anderen Tagen spielt er drinnen und geniesst sein Katzenleben. Akiro ist happy und bei bester Gesundheit. Seine Besitzer sind überglücklich ihn zu haben. Er hat sein Traumzuhause gefunden . Während meinem Besuch hole ich ein selbstgemachtes Baldrian Plätzchen hervor. Zuerst ist Akiro noch schläfrig auf dem Kratzbaum, es geht jedoch nicht lange und das Plätzchen weckt sein Interesse. Er packt es und spaziert zuerst ein paar Schritte weiter. Dann wird es in Augenschein genommen und Minutenlang wird damit gespielt. Er scheint es zu mögen, denn sein Interesse bleibt bis ich wieder gehe . Akiro ist ein süsser Kater und mit seinem verträumten Blick wickelt er nicht nur seine Besitzer um den Finger. Auch ich muss schmunzeln und ein kleines Jöö kann ich fast nicht unterdrücken als

weiter lesen

Besuch bei Kimi (Kimani)

Als wir eintraten war Kimi nicht zu sehen, doch kam sie sehr schnell um zu schauen wer da gekommen ist. Anfangs war sie etwas unsicher, doch das legte sich schnell und beim Spielen mit dem Haargummi vergass die kleine Katzendame das noch Besuch da war. Kimi ist eine wunderschöne Lady geworden und ihre Zeichnung ist einfach super. Sie hat ein schönes, glänzendes Fell, eine tolle Figur und ist gesund und zwäg. Sie wird wohl noch etwas grösser werden, wenn man ihren Pfötchen glauben kann, denn diese sind recht gross. Kimi springt fürs Leben gerne überall hoch, was ihre Besitzerin nicht immer nur glücklich macht, vorallem wenn sie dies bei der Küchenkombination versucht. Doch Kimi weiss eigentlich, dass sie das nicht darf und so wird sie eher selten erwischt . Sie geht noch so gerne zu ihren Menschen kuscheln und kommt gerne ins Bett. Am liebsten legt sie sich dann auf die Brust

weiter lesen

Besuch bei Emily

Ich habe mich auf das Wiedersehen mit Emily sehr gefreut, denn die kleine Maus hat ihren Pfotenabdruck bei mir hinterlassen und so war es schön sie noch ein Mal zu sehen. Emily ist eine wunderschöne Tricolor Katze geworden und ihr Fell glänz traumhaft. Auch hat sie eine tolle Figur und ist sehr zutraulich geworden. Sie versteht sich super mit ihrem Katzenkumpel Mia, der als Maine Coon doch einiges grösser als sie ist. Doch wie man mir erzählte, macht sie diesen Unterschied mit Cleverness wett und Mia ist sowieso ein herzensguter und liebenswerter Kater, der noch so gerne mit Emily kuschelt. Wie man mir erzählte, kommt Emily morgens gerne kurz ins Bett und tobt auch sehr gerne mit Mia quer durch die Wohnung. Sie geniesst es die Milch aus dem Tassli zu klauen, was man mit einem Schmunzeln quittiert. Sie fühlt sich sichtlich wohl in der Familie und kommt mit allen

weiter lesen

Adios Amigos

Ihr Lieben Nun ist es auch für mich Zeit, mich von Euch zu verabschieden, denn heute kamen unsere neuen Besitzer, um uns abzuholen. Es war ganz lustig als sie kamen, denn man sah in ihren Augen die grosse Freude, dass sie uns nun endlich heim holen dürfen. Während sie mit Manu noch redeten, wurde viel mit uns gespielt und wir wurden geknuddelt und geküsst. Nachdem alle wichtigen Sachen erledigt und die Verträge unterzeichnet waren, nahm uns Manu ein letztes Mal auf die Arme, küsste uns und meinte nur, dass wir gut auf uns aufpassen sollen. Sie wünschte uns ein langes und gesundes Leben und dann tat sie uns in die mitgebrachte Transportbox. Man merkte ihr an, dass es ihr schwer fiel uns ziehen zu lassen, denn wir zwei sind schon ein super Gespann und ganz liebe Büsi. Unsere neuen Besitzer versprachen ihr, dass sie sich bald melden werden und so

weiter lesen

Erste Neuigkeiten von Emily (Ayosha)

Emily hat sich gut bei uns eingelebt und hat auch gleich ein Plätzchen für sich gefunden. Sie versteht sich auch sehr gut mit unserem Maine Coon Kater, auch wenn der Grössenunterschied enorm ist. Emily wird bei uns sehr verwöhnt und geniesst die Streicheleinheiten.                                        

weiter lesen

Tierarzt zum zweiten

Hallo da draussen Vorgestern brachte mich Manu zum Tierarzt, damit ich meine zweite Impfung erhalte und nochmals genau untersucht werde. Natürlich war der Tierarzt mehr als zufrieden mit mir und hätte mich wohl am liebsten gleich selber behalten, denn wiederum flattierte ich wie eine Grosse und schenkte ihm meinen ganzen Charme. Auch die TPAs fanden mich einfach Zucker . Als wir wieder zuhause waren, wurde ich noch ein wenig geschmust und Molito kam um mich abzuschnuppern, denn ich roch ein wenig nach Arzt. Doch das störte ihn nicht und so spielten wir kurze Zeit später wieder miteinander. Ah ja, ich habe ganz vergessen Euch mitzuteilen, dass der Besuch für Molito Ende August so super lief, dass sich die Interessenten auch in mich verliebt haben und uns beide nun zu sich nehmen. Die zwei geniessen nun noch ihre letzten Katzenfreien Ferien und am 18. dürfen wir dann zu ihnen ziehen. Manu

weiter lesen

Erste News von Kimani

Kimi schläft gerade auf dem Stuhl und beim heim fahren schlief sie in der Transportbox. Ich denke, sie gewöhnt sich schnell bei uns ein. Als wir ins Bett gingen hat sie ein wenig miaut, doch danach hat sie geschlafen. Etwa gegen vier Uhr morgens kam sie auf unser Bett und schlief dort weiter, das war so herzig. Gegessen hat sie ganz schön viel, sie hat auch keinen Durchfall und es ist alles okay. Sie geht auch in ihr Körbchen und ist total verschmust.                       

weiter lesen

Nun bin auch ich fort

Hallo Freunde Ein letztes Mal melde ich mich bei Euch, denn heute ist mein grosser Tag und meine Familie fand sich pünktlich bei Manu ein, um mich abzuholen. Seit meine beiden Schwestern ausgezogen sind ist es ruhiger geworden und so gab es mehr Knuddeleinheiten für mich und die anderen zwei Pfleglinge, Pupsik und Molito. Wir drei haben die Bude seit gestern so richtig auf den Kopf gestellt und brachten Manu so einige Male zum Lachen. Als meine neue Familie eintrat, stand ich brav im Gang und liess mich gleich begutachten. Ich bin einfach der vorwitzigste von uns dreien und so hatten alle grosse Freude an mir und schmusten mich, als hätten sie mich schon Jahre nicht mehr gesehen . Manu erzählte auch ihnen von mir und plapperte so einige lustige Geschichten aus, welche meine Familie zum Schmunzeln brachten. Ja, ich bin halt schon ein freches Kerlchen. Danach ging alles ziemlich

weiter lesen

Wir sagen Tschüss

Adios Amigos Vorgestern mussten wir zum zweiten Mal zum Tierarzt, der uns noch einmal genau untersuchte und meinte, dass wir alle gesund und munter sind. So erhielten wir unsere zweite Impfung und sind fürs erste gerüstet. Schon am Morgen kam Besuch und die neuen Besitzer von Emily (Ayosha) waren pünktlich da, um die kleine Maus abzuholen. Natürlich wurde wie immer noch ein wenig gespielt und einige Tipps erzählt und die Verträge gemacht. Die Kleine stand im Mittelpunkt und die ganze Familie war glücklich, dass der Tag der Abholung endlich gekommen war. Nachdem sich Manu noch ganz lieb von der süssen Katzendame verabschiedet und ihr einige liebe Worte ins Öhrchen geflüstert hatte, wurde sie in die Transportbox getan und nach draussen begleitet, wo sie im Auto einen sicheren Platz fand. Danach fuhr ihre Familie mit ihr ab. Wir werden sicher bald etwas von Emily hören und Manu freut sich schon darauf, wenn sie

weiter lesen

Spielen und Toben

Hallo Fans Die Tage ziehen nur so ins Land und da Manu zur Zeit Ferien hat, kann sie immer mit uns spielen und toben. Wir geniessen das sehr und eigentlich finden wir, dass es jeden Tag so sein könnte. Wir werden hier nach Strich und Faden verwöhnt und dürfen fast alles tun. Wenn wir mal was nicht tun sollten, muss nicht mal unsere Pflegemami einschreiten, sondern ihre Katzen übernehmen unsere Erziehung. Die müssen dann nur mal die Pfote heben und andeuten, dass wir im Begriff sind Grenzen zu überschreiten, und schon ducken wir uns oder werden vorsichtiger. Manu muss immer grinsen, wenn es eine solche Situation gibt, denn sie findet es toll, wie sehr wir von den erwachsenen Büsi hier profitieren . Nun dauert es nur noch wenige Tage und schon wird wieder Ruhe einkehren, denn in einer Woche sind die meisten von uns bereits fort. Übermorgen kommt Besuch für

weiter lesen
LOAD MORELoading ...