Erste Neuigkeiten von Scarlett

Hallo Manu Scarlett heisst nun Brandy. Es geht ihr super und mit ihrem neuen Kumpel Alessi versteht sie sich bereits gut. Zwar fauchen sie sich noch ein bisschen an, aber beide sind auch sehr aneinander interessiert . Brandy hatte auf der Heimfahrt schon praktisch keine Angst und Zuhause ist sie aus dem Transportkörbchen direkt ins Katzenklo. Sie ist eine mega Wundernase und hat schon das ganze Haus auskundschaftet. Sie ist sehr frech und absolut knuddlig. Ein ganz tolles Büsi .                                            Alessi ihr Kumpelchen .

weiter lesen

Wow, so schnell geht’s!

Hallo ihr Lieben Ich habs nicht geglaubt, meine Pflegemami auch und wohl jeder, der meine Geschichte kennt – aber so schnell kann es gehen! Schon vor meiner Ankunft im Verein kam ein Telefon, dass wohl das perfekt Zuhause für mich bedeutete und obwohl mein Pflegemami skeptisch blieb, bis ich eingezogen war, war nach meiner Ankunft klar, dass es einfach passt. So liess sie meine Interessenten kommen und es war einfach das Richtige, denn ich liess mich schmusen und knuddeln und meine neuen Besitzer waren begeistert! Nach einem längeren Gespräch und dem Zusehen meiner Offenheit war bald klar, dass ich mein neues Zuhause gefunden hatte. Damit mein zukünftiges Kumpelchen nicht länger alleine bleibt, durfte ich bereits heute umziehen. Bald berichte ich, wie es mir geht und bis dann wünsche ich Euch allen nur das Beste. Eure süsse Scarlett                     

weiter lesen

Unglücklich abgegeben

Hallo ihr Katzenfreunde Meine Geschichte ist eher traurig, denn ich wurde durch eine Spaziergängerin im Wald aufgefunden und dies nicht in einem guten Zustand . Da meine Finderin wusste, dass sie mir nicht gerecht wird, fragte sie eine liebe Freundin um Hilfe. Diese sagte zu und dank ihrer Hilfe geht es mir heute wieder gut – doch sie wusste – sie kann mich nicht behalten . Sie wolle nur das Beste für mich und daher suchte sie lange, bevor sie mich abgab um sicher zu sein, dass ich in liebevolle Hände komme und so fand ich meinen Weg in den Verein. Mein Pflegemami konnte nicht widerstehen und wollte einfach nur helfen. So kam ich hierher und darf mein Kittenleben nun richtig geniessen. Zwar hab ich noch etwas Quarantäne, doch sieht alles gut aus und wenn ich dann darf, streunere ich durchs ganze Haus . Wartet nur ab. Ich bin ein pflegeleichtes

weiter lesen