Ein Tierarztbesuch steht an

Liebe Tagebuchleser

Die erste Woche in meinem neuen Pflegezuhause neigt sich dem Ende zu. Ich habe mich gut eingewöhnt und erfreue mich täglichen Streicheleinheiten und viel Zuwendung.

Am Montag stand ein Tierarztbesuch auf dem Plan. Trotz meinem lauten Protestmiauen liess ich alles problemlos über mich ergehen. Blutabnahme, Urinprobe, Ohrenputzen, Abtasten und Tabletten, das ganze Programm halt . Die vielen Strapazen und das ganze Reisen und immer neue Umgebungen der letzten Tage, haben meinem Immunsystem ein wenig zugesetzt. Ein fieser Schnupfen war das Resultat und aus diesem Grund, bekam ich für die nächsten paar Tage ein Antibiotikum. Schmeckt fürchterlich, aber unter mein morgendliches Futter gemischt, ist das kein Problem.
Die restlichen Resultate der Untersuchung lassen noch auf sich warten, da der Tierarzt erst am Montag wieder erreichbar ist.

Zuhause angekommen verkroch ich mich erstmal unters Bett. Da ist es schön warm und ich habe meine Ruhe .

Mein neues Pflegezuhause hat eine super Bodenheizung. Am liebsten streck ich mich auf einer Decke aus, lasse mich ausgiebig streicheln und spiele mit meinem Katzenminze-Säckchen. Auch zu einem Spiel mit der Packet-Schnur lasse ich mich manchmal hinreissen. Allerdings sind hohe Sprünge und erhöhte Plätze nicht mehr so mein Ding.

Bis nächste Woche,
euer Caruso

 

         

         

Kommentar eingeben:

WordPress spam blockiert CleanTalk.